Kunst und Kirche – Heft 2/2018

China. Zeitgenössische christliche Kunst und Architektur

Das vorliegende Heft richtet den Blick auf die zeitgenössische christliche Kunst und den aktuellen Kirchenbau in China. Man begegnet dort einem Christentum, das mit anderen Fragestellungen konfrontiert ist, als wir sie im Westen haben. Viele KünstlerInnen reflektieren in ihren Werken die gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse im Land aus einer christlichen Sicht. Noch immer ist in China die Redefreiheit eingeschränkt. Die Kunst bietet in ihrer Deutungsoffenheit eine Alternative, sich zu artikulieren.

Heftredaktion: Johannes Stückelberger

 

 

 

 

 

Hier gehts zur Bestellung: http://www.kunstundkirche.com/hefte/megaevents